Hunde Schleppleine – Verwendung, Vorteile, Auswahl

Hunde Schleppleine – Verwendung, Vorteile, Auswahl

Die Hunde Schleppleine und ihre Verwendung

Hunde sollten auf Spaziergängen die Möglichkeit haben, frei zu laufen. Doch leider nimmt bei einigen Hunderassen der Jagdtrieb überhand, oder die Neugier ist stärker als der Gehorsam. Um den Rückruf zu trainieren, wird eine Hunde Schleppleine eingesetzt. Im Wald, auf dem Feld oder dem Spaziergang ermöglicht die Hunde Schleppleine die Kontrolle über den Hund zu behalten und gleichzeitig dem Hund seinen persönlichen Freiraum zu gönnen.

Schleppleine für Hunde

Was versteht man unter einer Schleppleine für Hunde?

Schleppleinen besitzen eine Länge zwischen fünf und zwanzig Metern. Die lange Hundeleine hilft dem Hund, mit seinem Halter auch über eine größere Distanz ständig in Kontakt zu bleiben. Die Hunde Schleppleine ist ein Hilfsmittel, das dem Hund eine positive Sicherheit gibt. Schleppleinen dürfen nie zu einer Bestrafung des Hundes verwendet werden. Das bedeutet, dass starkes Ziehen oder plötzliche Rucke an der Schleppleine tabu sind.

Für welche Hunde ist ein Training mit Schleppleinen geeignet?

Die Hunde Schleppleine wird bei Hunden mit starkem Jagdinstinkt verwendet, die noch nicht in jeder Situation abrufbar sind. Schleppleinen ermöglichen dem Hund einen größeren Radius beim Auslauf, auch wenn an diesen Orten eine Leinenpflicht besteht. Für Junghunde kann die Hunde Schleppleine auch zum Apportier-Training eingesetzt werden.

Sollen sich zwei Hunde auf neutralem Gebiet kennenlernen, sind Schlepp-leinen ebenfalls von Vorteil. Den Hunden steht genügend Freiraum zur Verfügung, um dem fremden Hund auszuweichen und Calming Signals (Beruhigungssignale) auszuführen. Gleichzeitig haben die Halter die Hunde über die Schleppleinen unter Kontrolle und können bei Problemen rechtzeitig eingreifen.

Welche Vorteile bietet das Training mit einer Hunde Schleppleine?

Durch das Training mit Schleppleinen wird die Leinenführigkeit schnell verbessert. Der Hund lernt, den Rückrufkommandos zu folgen, da der Hundehalter auch über größere Distanzen die Kontrolle über das Verhalten des Hundes behält. Hat der Hund noch kein Giftköder-Training durchgeführt, können mit Schleppleinen Gefahren besser verhindert werden. Die Hunde Schleppleine ist eine ideale Erziehungsmethode für Hunde, da die Erziehung durch positive Verstärkung erfolgt.

Worauf muss bei einer Hunde Schleppleine geachtet werden?

Die lange Hundeleine wird nicht straff gehalten, sondern streift über den Boden. Dabei kann auch der Kontakt mit Schlamm, Wasser oder anderem Schmutz nicht vermieden werden. Daher sollte, egal ob es sich um eine Schleppleine für kleine Hunde oder eine Schleppleine für große Hunde handelt, das Material der Leine hochwertig und leicht zu reinigen sein. Leder verknotet nicht so schnell wie Nylon, saugt sich aber trotz Behandlung der Oberfläche mit Wasser voll. Die Leine wird dadurch sehr schwer. Bei Schleppleinen aus Nylon ist es wichtig, dass das Material fest und griffig ist. Schleppleinen aus Biothane sind sehr strapazierfähig und Verschmutzungen können leicht entfernt werden. Allerdings sind Biothane Schleppleinen weniger griffig und wesentlich teurer.
Der Karabiner für die Befestigung am Brustgeschirr muss stabil sein. Er darf auch nicht durch starken ruckartigen Zug oder Druck zu öffnen sein.

Hunde freuen sich über die dazu-gewonnene Freiheit an der Schleppleine. Oft wird sich auf dem Rücken gewälzt und „schwupps“, hat sich der Karabiner gelöst. Ein robuster und dennoch leichter Sicherheitskarabiner verhindert ein versehentliches Öffnen des Verschlusses. Aus der Freiheit an der Schleppleine soll schließlich kein Ausbüxen werden.

Wie lang sollten Schleppleinen sein?

Für das erste Training ist eine Schleppleine mit einer Länge von fünf Metern ausreichend. Eine zu lange Hundeleine überfordert und stresst den Hund. Wurden bereits Erfahrungen im Umgang mit Schleppleinen gesammelt, kann die Länge der Leine auf bis zu 20 Meter gesteigert werden.
Die Länge der Schleppleine muss immer individuell an die Größe und das Gewicht des Hundes angepasst sein. Eine Schleppleine für große Hunde, die auch sehr kräftig sind, sollte immer kürzer sein als eine Schleppleine für kleine Hunde.
Auch die Breite der Leine sollte an die Größe des Hundes angepasst werden. Bei kleinen Hunden sind schmale lange Hundeleinen besser geeignet als breite kurze Leinen.

Die HUND IST KÖNIG Schleppleine mit Sicherheitskarabiner

Die HUND IST KÖNIG Schleppleine besteht aus widerstandsfähigen, langlebigen und strapazierfähigen Materialien. Sie kann daher gut im Gelände eingesetzt werden. Trotz der hohen Reißfestigkeit ist die Leine flexibel und behindert die Bewegungen des Hundes nicht. Die Festigkeit wird durch eine 6fache-Sicherheitsnaht erhöht. Die große Handschlaufe besteht aus gepolstertem Neopren, um ein Einschneiden der Leine in die Hände zu vermeiden. Damit auch bei plötzlichem Zug keine Verletzungen der Haut entstehen, können bei dem Training mit der Schleppleine leichte Handschuhe getragen werden.

Hund Schleppleine

Der Karabiner, der aus einer rostfreien Aluminium-Legierung besteht, befestigt die Leine trotz seines geringen Gewichts sicher am Brustgeschirr des Hundes.
Bei dem Kauf sind ein Aufbewahrungsbeutel und eine Erziehungshilfe mit praktischen Tipps inkludiert.

Wie funktioniert das Training mit der Schleppleine?

Der Hund darf sich in einem Radius von fünf Metern um den Besitzer frei bewegen. Auf der Leine wird ein Abstand von zwei Metern markiert. Überschreitet der Hund den Bewegungsradius, spannt sich die Schleppleine an. Gleichzeitig erfolgt das Kommando Stopp. Der Hund muss stehenbleiben und zum Besitzer zurückkehren. Wichtig ist es bei dem Training, immer auf die Aktion des Hundes zu warten und nicht an der Leine zu rucken. Bleibt der Hund auf das Kommando stehen, wird er mit einem Leckerchen belohnt.

Ausführliche Trainingsbeschreibungen sowie Tipps & Tricks finden Sie in unserem eBook zum Schleppleinen-Training.

Möchten Sie mehr erfahren? Hier geht es zur Produktbeschreibung der HUND IST KÖNIG Schleppleine mit Sicherheitskarabiner:

Schon für unseren kostenlosen Newsletter eingetragen?

Sei der erste und teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar